Gratis bloggen bei
myblog.de

´; style="filter:chroma(color=#12FF00)"
kein Ponyhof

Das Leben ist kein Ponyhof. Soviel weiß ich. Aber ich frage mich, wieso?!

und es ist auch kein Videospiel. Wenn Gott uns Menschen so sehr liebt, wieso tut er uns dann dieses schreckliche "Level" namens "Leben" an?!

Aber kann man denn nicht einfach direkt -schwupdiwup- ins Ziel kommen?! Ohne Endgegner!

Nun. Anscheinend nicht. Also ein anderes Thema: Um mir mein nichtVideoPonyhofLeben zu versüßen war ich auf dem Madsenkonzert. Es war... gut. Schlimm anstrengend, aber gut. Ich bin ständig hingefallen. Teilweise auch richtig schlimm. Jetzt habe ich wohl eine Gehirnerschütterung oder so. Jedenfalls ist meine Wahrnehmung anders. Intensiver. Greller. Unwirklicher. Wie ein Fernseher mit zu stark aufgedrehter Sättigung. Und hoher Lautstärke.

Das ist garnicht so lustig wie es sich anhört. Denn ich bekomme es schon mit der Angst zu tun, wenn jemand vor mir steht und mit mir redet, aber ich beim besten Willen nicht verstehen kann, was die Person so sagt, weil ich einfach von der berrauschend abgedrehten  Welt um mich herum abgelenkt werde.

Zudem bin ich auch noch krank. Halsweh. Kopfweh (aber wohl auch Folge des Sturzes). Allesweh. Allesdoof. Allesalles. Alles.

Aber das Konzert. Auja. Das war GEIL. Es war so extrem. so... unbeschreiblich toll. Und es wurde so viel gepogt. Au. Ich hab mehr als 16 blaue Flecken. Am Rücken kann ich sie nicht so gut zählen, aber ich weiß das da auch noch welche sind.

Ich bin müde.

Ich geh jetzt schlafen.

Oder auch nicht.

...

 

 

13.12.08 00:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen